Fotosalon-Karlsruhe

 

Zutaten (für 2 Brote):

  • 500 g fein gemahlenes Dinkelvollkornmehl oder Weizenvollkornmehl
  • 0,25 l lauwarme Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Tl. Honig
  • 6 Essl. weiche Butaris
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 Bund Salbeiblätter
  • 100 g Walnüsse (oder geröstete Haselnüsse oder Mandeln)
  • Salz
  • grob gemahlener, schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung:

Blech mit Backpapier auslegen.

Aus Mehl, Milch, zerbröckelter Hefe, Ei, Honig und 2 Essl. Butaris einen weichen Teig kneten und an einem warmen Ort 20 Min. gehen lassen.

In 4 Essl. Butaris die gewürfelten Zwiebeln mit den geschnittenen Salbeiblättern anschwitzen, Nüsse dazugeben und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Teig in zwei gleiche Stücke aufteilen und jeweils 1 cm dick aufrollen, mit der Nussmasse (kann noch warm sein) bestreuen und dann beide zu je einem Baguette aufrollen.

Beide Baguettes auf das Blech legen und nochmals 10 Min. gehen lassen.

Die Baquettes werden dann im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft) bzw. 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 15 Min. gebacken.